Dipl.-Phys. Richard Lothar Donderer

Physikerbüro Bremen

Ab 1976 Physikstudium an der Universität Bremen. Berufserfahrung: 1981 - 1982 Mitarbeit Risikoanalyse zum SNR-300 im Auftrag der Enquete-Kommission „Zukünftige Kernenergiepolitik“ des Deutschen Bundestages. 1984 Diplomprüfung. 1984 Gründung der GbR Kollert & Donderer, 1996 umbenannt in Physikerbüro Bremen. 1989 - 1993 Gutachtertätigkeit nach § 20 AtG für das Land Nordrhein-Westfalen (SNR 300) und das Land Niedersachsen. 1993 - 1995 u.a. EU-Tacis-Projekt, in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen und dem russischen Kurtschatov-Institut zur neutronenphysikalischen Auslegung des RBMK-Reaktorkerns. 1994 - 1995 Gutachtertätigkeit nach § 20 AtG für das Land Baden-Württemberg. 1996 - 1997 u.a. Tacis-Projekte (RBMK-Reaktoren). 1998 - 1999 verschiedene Gutachtertätigkeiten nach § 20 AtG für das Land Schleswig-Holstein. Arbeitsschwerpunkt: Analyse von Auslegungsstörfällen bzw. auslegungsübergreifenden Ereignissen.