Kurzbericht von der 425. RSK-Sitzung

Datum: 
15.04.2010

Die RSK berief die Ad-hoc AG „Einsatz rechnerbasierter Leittechnik (ERL)“, die direkt der RSK zugeordnet ist. Die Ad-hoc AG soll verschiedene Fragestellungen zum Einsatz rechnerbasierter Sicherheitsleittechnik in Reaktorschutzsystemen beraten. Die Ad-hoc AG besteht aus Mitgliedern der RSK-Ausschüsse ANLAGEN- UND SYSTEMTECHNIK und ELEKTRISCHE EINRICHTUNGEN. In der nächsten RSK-Sitzung soll das konkrete Arbeitsprogramm der Ad-hoc AG festgelegt werden.

Die RSK berief weiterhin die Ad-hoc AG „Definitionen und Anforderungen zur Nachstörfallphase“. Sie setzte die Beratung der Stellungnahme „Anforderungen an Dübelverbindungen in Kernkraftwerken“ fort.