Kurzbericht von der 426. RSK-Sitzung

Datum: 
20.05.2010

Die RSK legte die Aufgaben für die Ad-hoc Arbeitsgruppe ERL (Einsatz rechnerbasierter Leittechnik) fest. Sie wurde vom Ausschussvorsitzenden des RSK-Ausschusses DRUCKFÜHRENDE KOMPONTENTEN UND WERKSTOFFE über die Hintergründe und Ziele der Stellungnahmen „Schäden an Dampferzeuger(DE)-Heizrohren durch Spannungsrisskorrosion – Ursache und Nachweis“ und „Zu unterstellende Leckagen an Dampferzeuger(DE)-Heizrohren; Mehrfachrohrbruch/Lecköffnung wanddickengeschwächter DE-Heizrohre“ informiert.

Die RSK verabschiedete die Stellungnahme „Anforderungen an Dübelverbindungen in Kernkraftwerken“ und setzte die Beratung der Stellungnahme „Sicherheitstechnische Anforderungen an der Schnittstelle zwischen Anlagentechnik und Bautechnik in Kernkraftwerken“ fort.