Kurzbericht von der 467. RSK-Sitzung

Datum: 
26.06.2014

Der RSK-Ausschuss REAKTORBETRIEB (RB) informierte die RSK über seine Vorschläge zur Überarbeitung der AtSMV bzw. der Erläuterungen zur AtSMV (AtSMV= Atomrechtliche Sicherheitsbeauftragten- und Meldeverordnung).

Die RSK beriet und verabschiedete die Empfehlung "Ein- oder zweiphasiger Ausfall des Haupt-, Reserve- oder Notstromnetzanschlusses". Die Beratungen der Stellungnahme "Scheibenübergreifende Unverfügbarkeiten aufgrund elektrischer Kopplungen zwischen redundanten Scheiben des Notstromsystems deutscher Kernkraftwerke" wurden mit einer Information der RSK durch den Ausschuss ELEKTRISCHE EINRICHTUNGEN (EE) begonnen.

Der VGB PowerTech berichtete der RSK über die "Mögliche Beeinträchtigung der Kernkühlung durch Ablagerung von Zinkboraten im Kern bei einem Kühlmittelverluststörfall".