Kurzbericht von der 445. RSK-Sitzung

Datum: 
29.02.2012
Datum bis: 
01.03.2012

Die RSK wurde u. a. zum Sachstand in ihren ad-hoc Arbeitsgruppen

  • Netzstabilität,
  • Langfristbetrieb und Nachbetriebsphase der Lagerbecken,
  • Station Blackout und langfristiger Notstromfall,
  • Ausfall Nebenkühlwasser (Verlust der primären Wärmesenke),
  • Lastabsturz,
  • Ringraumüberflutung,
  • Hochwasser,
  • Erdbeben: Berücksichtigung aller Zustände des Nichtleistungsbetriebes,
  • Flugzeugabsturz mit Treibstoffbrand und
  • Notfallmaßnahmen

informiert.

Die Stellungnahme zum Kerntechnischen Regelwerk, "Entwurfsfassung Rev. E" wurde verabschiedet.

Die Stellungnahmen "Anlagenspezifische Sicherheitsüberprüfung (RSK/ SÜ) deutscher Forschungsreaktoren unter Berücksichtigung der Ereignisse in Fukushima-I (Japan)" und "Ausfall der primären Wärmesenke" wurden weitgehend beraten und sollen in der nächsten Sitzung verabschiedet werden.