Kurzbericht von der 406. RSK-Sitzung

Datum: 
13.03.2008

Die RSK beriet und verabschiedete die vom RSK-Ausschuss ANLAGEN- UND SYSTEMTECHNIK vorbereitete Stellungnahme „Kühlmittelverluststörfalle mit Freisetzung von Isoliermaterial und anderen Stoffen in Druckwasserreaktoren - Ablösung von Ablagerungen auf den Sumpfsieben“.

Im Zuge der Beratung der gemeinsamen RSK- und SSK-Stellungnahme zu dem GRS-Bericht „Sicherheitsanforderungen an die Endlagerung hochradioaktiver Abfälle in tiefen geologischen Formationen“ wurden insbesondere folgende Themen näher erörtert: "Isolation als primäre Zielsetzung der Endlagerung", "Sicherheitsprinzipien und Schutzziele/Nachweiskonzept für radioaktive Stoffe" und "Vor- und Nachteile von dosisbasierten und risikobasierten Nachweiskriterien".