Kurzbericht von der 387. RSK-Sitzung

Datum: 
06.10.2005

Die RSK diskutierte den Stellungnahmeentwurf ihres Ausschusses DRUCKFÜHRENDE KOMPONENTEN UND WERKSTOFFE über "Untersuchung von ferritisch-austenitischen Mischnähten" (s. auch 389. RSK).

Die Beratung über die Einstufung bisheriger "VO-Ereignisse" in die Sicherheitsebenen des gestaffelten Sicherheitskonzepts und über die Neubestimmung von Vorsorgemaßnahmen(VM) schloss die RSK mit einer Stellungnahme ab, in der insbesondere die Erforderlichkeit der Analyse von Qualität und Wirksamkeit (Ausführung, Zuverlässigkeit etc.) von Vorsorgemaßnahmen hervorgehoben wird.