Kurzbericht von der 384. RSK-Sitzung

Datum: 
07.07.2005

Auf der 384. Sitzung am 07.07.2005 beriet und verabschiedete die RSK die von Ihrem Ausschuss ANLAGEN-UND SYSTEMTECHNIK vorbereitete Stellungnahme "Abschalten der Hauptkühlmittelpumpen bei ATWS-Ereignissen in Kernkraftwerken mit Druckwasserreaktor", die einige "Neufestsetzungen" gegenüber der Stellungnahme "ATWS - Ereignisse" der RSK vom 03.05.2001 (340. Sitzung) enthält, sowie von Ihrem Ausschuss REAKTORBETRIEB vorbereitete Stellungnahme "Wirbelstrombefunde an Steuerelementen - Meldepflichtige Ereignisse 02/2003 im Kernkraftwerk Brokdorf, 02/2004 im Kernkraftwerk Neckarwestheim, Block 2, und 08/2004 im Kernkraftwerk Emsland".

Sie befasste sich mit den Anforderungen an die Nachweisführung bei Kühlmittelverluststörfall-Analysen; eine Empfehlung hierzu wird vorbereitet.

Im Rahmen der Aktualisierung des kerntechnischen Regelwerks erstellte sie ihre Kommentierung zu Modul 3 "Bei Druck- und Siedewasserreaktoren zu berücksichtigende Ereignisse".