Dr.-Ing. Thomas Riekert

Studium der Schiffstechnik und Promotion in Meerestechnik an der TU Berlin.

1987-1992
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin

1992-1997
Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der GRS in Köln und Garching; Schwerpunkte in der Auswertung meldepflichtiger Ereignisse, in der Systemtechnik, im Brandschutz für kerntechnische Anlagen und in der probabilistischen Sicherheitsanalyse.

1997-1998
Referententätigkeit im BMU, Abteilung Reaktorsicherheit

seit 1999
TÜV NORD in Hamburg: zunächst als Sachverständiger mit Schwerpunkten Systemtechnik und probabilistische Sicherheitsanalyse; seit 2001 unterschiedliche Führungsaufgaben (Fachgebietsleitung Reaktorkern, Abteilungsleitung Sicherheitsanalyse und Systemtechnik); von 2007 bis Juni 2013 und dann wieder von Juli 2014 bis Ende 2016 Leiter des Bereiches Kerntechnik und Strahlenschutz; von Juli 2013 bis Juni 2014 Leiter des Bereiches Technikzentrum und der Zugelassenen Überwachungsselle (ZÜS) in der TÜV NORD Systems; ab 01.01.2017 Leiter der Stabsstelle Nukleare Sicherheit in der TÜV NORD EnSys GmbH&Co. KG.